Durch ein innovatives eSailing-Format eröffnet die Deutsche Segel-Bundesliga (DSBL) bereits vor offiziellem Saisonstart den Wettkampf der deutschen Segelvereine. Segeln weckt weltweit zunehmend auch als eSailing Interesse, nun wird erstmals auch die DSBL in diesem Format ausgetragen: In den Monaten April bis Juni segeln Deutschlands Segelvereine virtuell um den Titel des ersten eSailing-Meisters der Segelvereine.

Die eSailing-Bundesliga basiert auf „Virtual Regatta“ – einem weltweit agierenden eSports-Anbieter – dessen Segelregatta-Spiel sowohl auf mobilen als auch stationären Endgeräten gespielt werden kann. Die Organisatoren der DSBL haben innerhalb dieser Plattform eine Format-Serie aufgesetzt, die sich eins zu eins an der Segel-Bundesliga orientiert: Club gegen Club, viele kurze Rennen sowie eine feste Anzahl von Spieltagen, die aus jeweils fünf Rennen bestehen. Die ersten sechs Clubs in der Liga- Tabelle nach sieben Spieltagen treten anschließend im Finale um den Titel „eSailing-Meister der Segelvereine“ an. Alle Rennen sowie die Ergebnisse werden live auf YouTube, Facebook und segelbundesliga.de übertragen.

„Wir wollen den Seglern, den Clubs und den Liga-Fans gerade jetzt eine Möglichkeit geben, unseren großartigen Sport und die Begeisterung für die Liga aufrecht zu erhalten: mit eSailing Connection in Zeiten von Social Distancing “, erläutert Anke Lukosch, Projektleiterin der Segel-Bundesliga.

Startberechtigt in der eSailing-Bundesliga sind alle Deutschen Segel-Clubs, die eine Mitgliedschaft im Deutschen Segler-Verband vorweisen können. Jeder Verein nominiert für diese Serie seine besten eSailor, die im Wechsel gegeneinander antreten. Am Mittwoch, den 8. April, um 17:30 Uhr wird eine erste Trainingsregatta stattfinden. Die Termine für alle Spieltage stehen fest:

1. Spieltag: Freitag, 10. April 2020, Start: 17:30 Uhr
2. Spieltag: Freitag, 17. April 2020, Start: 17:30 Uhr
3. Spieltag: Freitag, 24. April 2020, Start: 17:30 Uhr
4. Spieltag: Freitag, 01. Mai 2020, Start: 17:30 Uhr
5. Spieltag: Freitag, 08. Mai 2020, Start: 17:30 Uhr
6. Spieltag: Freitag, 15. Mai 2020, Start: 17:30 Uhr
7. Spieltag: Freitag, 22. Mai 2020, Start: 17:30 Uhr
Finale: Freitag, 5. Juni 2020, Start: 17:30 Uhr

Die Segelwettbewerbe der DSBL selbst werden von dem neuen Format nicht beeinflusst: Die Ergebnisse der eSailing-Bundesliga fließen nicht in die offizielle Segel-Bundesliga-Tabelle ein.

Die Idee, die DSBL virtuell zu starten, ist gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen und langjährigen Liga-Sponsor BAY entstanden. Das Unternehmen betreut neben vielen Wirtschaftsunternehmen auch etliche Sportverbände und -vermarkter. Karl-Christian Bay, geschäftsführender Gesellschafter der BAY GmbH, sieht großes Potenzial im virtuellen Ligasegeln: „Der Sport hat gerade in Zeiten wie diesen eine wichtige Aufgabe und kann einen erheblichen Beitrag dazu leisten, die derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens einigermaßen erträglich zu machen. Der Ansatz, die Segel-Bundesliga virtuell am Bildschirm zu starten, ist richtungsweisend und kann eine Blaupause auch für andere Sportarten darstellen.”

Weitere Informationen über die eSailing-Bundesliga finden Sie unter segelbundesliga.de/eSailing-Bundesliga.

Posted in: Bundesliga.
Last Modified: April 2, 2020

Leave a reply

required