Clubleben

Schreiben des Landesseglerverbandes

Liebe Mitglieder,
leider hat das Land auf Nachfrage mitgeteilt, dass der Häfen auch Sportstätte sind und somit gemäß Verordnung des Landes außer Betrieb sind.

Der Vorstand bittet um Beachtung!

*******************

Hier das Schreiben des Landesseglerverbandes:
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder,
zu aktuellen Anfragen bezüglich der Öffnung von Häfen und der aktuellen Coronakrise verweisen wir auf unseren Link auf unserer Homepage, auf der Sie die aktuellen Informationen hierzu nachlesen können:

www.seglerverband-bw.de/80-verband/910-information-des-landesverkehrsministeriums-auch-häfen-fallen-unter-den-begriff-der-sportstätten

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund
Martina Häuser
Geschäftsstelle Landes-Seglerverband Baden-Württemberg e.V.
Landesleistungszentrum Segeln

********************

 

Aktuelle Infos zum Clubleben

Die Corona Pandemie hat das öffentliche Leben nahezu lahmgelegt. Das hat auch Auswirkungen auf uns Vereine. Wir haben die Vorstandsarbeit auf online umgestellt, Vorstandssitzungen finden derzeit nicht statt. Das Clubhaus und auch das kleine Clubhaus sind geschlossen. Sämtliche KYC-Termine und Veranstaltungen bis vorerst Ende April sind abgesagt. Über weitere Entwicklungen werden wir sowohl in unserem KYC-Info als auch hier auf der Webseite informieren.

Ich wünsche Ihnen jedenfalls im Namen des Vorstands von Herzen, dass Sie gesund bleiben! Passen Sie auf sich auf!
Abstand halten und die Risikogruppen schützen!

Herzlichst,
Ihr/Euer
Stefan Basel

Segel-Youngsters des Konstanzer Yacht Club zeigen ihr können beim Barrediesle Cup

Henri Hallmann gewinnt den begehrten Opti-Pokal

Kurz vor dem Start

Kurz vor dem Start

Traditionell fand auch in diesem Jahr der Barradiesle Cup im Konstanzer Yacht Club statt, bei welchen die Jüngsten der Segler mal wieder Ihr Können unter Beweis stellen oder die ganz Jungen auch erste Regattaerfahrungen sammeln konnten. Bei auffrischendem Wind bis Stärke 3, wurde dieses Können auf eine harte Probe gestellt, da viele Optis mehrfach kenterten und die Begleitboote alle Hände voll zu tun hatten.
Wettfahrtleiter Richard Bartscher freute sich vor allem über den Mut der Jüngsten trotz Kenterung nicht aufzugeben und weiterzusegeln.

Eingeteilt wurden die Segler in insgesamt 3 Opti-Startgruppen und einer Jollengruppe. Den Preis des besten Opti-Regattaseglers (Gold-Fleet) und damit Gewinner des legendären Barradiesle Cup Pokal, wurde Henri Hallmann, der das Wochenende zuvor den Konstanzer Stadtmeisterschaftstitel gewann. Auf den zweiten Rang segelte sich Justus Taut kurz vor Jakob Gülzow.

Bei der Startgruppe der Jollen gewann Pia Witte auf dem Laser Radial, gefolgt von Annika Gröpper und Jacob Mayer auf dem 420er. Ben Jonner (Laser Radial) wurde dritter.

„Es ist toll zu sehen, mit wie viel Spass und Motivation die Kleinen hier segeln“, faßt Amelie Schmutz, Trainerin und Betreuerin der Opti Kinder im Konstanzer Yachtclub den Erfolg des Barradiesle Cup, aber auch der hervorragenden Ausbildung der Kinder im Konstanzer Yachtclub zusammen. „Wir wollen diese Veranstaltung auf jeden Fall nächstes Jahr wieder fortsetzen und freuen uns jetzt schon auf die ganz Kleinen, die nächstes Jahr groß genug sind, um mitzusegeln.

Die Gewinner des Opti-Barrediesle-Cup von links: Justus Taut, Henri Hallmann und Jakob Gülzow

Die Gewinner des Opti-Barrediesle-Cup von links: Justus Taut, Henri Hallmann und Jakob Gülzow

Im Folgenden die Ergebnisse aller Startgruppen:
Bronze-Fleet Opti:

1. Luna Montau
2. Bernard Quilisch
3. alle anderen, weil nur die ersten zwei ins Ziel gekommen sind.

Silver-Fleet Opti:
1. Hannes Merk
2. Leonel Blickle
3. Luna Montau

Gold-Fleet, Opti:
1. Henri Hallmann
2. Justus Taut
3. Jakob Gülzow

Jollen
1. Pia Witte, Laser Radial
2. Annika Gröpper, Jacob Mayer, 420er
3. Ben Jonner, Laser Radial

Strahlende Gesichter im Konstanzer Yacht Club

Gelungener Umbau der Clubräumlichkeiten in der “Villa Prym”

Stefan Basel (1. Vorsitzender des KYC) bedankt sich bei Architektin und Clubmitglied Claudia Däschle für den gelungenen Umbau.

Stefan Basel (1. Vorsitzender des KYC) bedankt sich bei Architektin und Clubmitglied Claudia Däschle für den gelungenen Umbau.

Seit 110 Jahren existiert der KYC als einer der drittältesten Segelvereine am Bodensee und seit 60 Jahren darf er das Erdgeschoss der alt ehrwürdigen Villa Prym als Clubhaus benutzen.
Die “Villa Prym”  – eine Gründerzeitvilla an der Seestraße – wurde 1893 von dem Kurzwarenfabrikanten Gustav Prym erworben und die Fassade 1908 mit Jugendstilfresken versehen. Sie zeigen unter anderem Tochter und Schwiegersohn des Besitzers als berittenes Paar.

Nachdem wir in den letzten Jahren viel in unseren Hafen und unsere Clubschiffe investiert haben, war es nun an der Zeit unser Clubhaus zu modernisieren”, berichtet Stefan Basel, 1. Vorsitzender des KYC.
Und das taten die Segler in Rekordzeit. “Trotz schwer zu bekommenden Handwerken hat es Architektin und Clubmitglied Claudia Däschle in einer einzigen Wintersaison geschafft, die Clubräumlichkeiten im Erdgeschoss der Villa Prym komplett umzubauen und dafür danken wir ihr und allen Handwerkern ganz herzlich”, so Stefan Basel weiter in seiner Ansprache anlässlich der Eröffnung des neuen Clubhauses. Und das feierten die Segler bei einem großen Eröffnungsfest am 27. Juni mit ca. 250 Mitgliedern, Handwerkern und Freunden.

Auch Claudia Däschle freute sich sehr über die vollbrachte Arbeit: “Es war für mich so, als hätte ich mein zweites Wohnzimmer umgestaltet und eingerichtet.”
Auch wenn es für sie sicherlich nicht immer ganz einfach war, bei einem Verein mit vielen Mitgliedern und auch vielen unterschiedlichen Meinungen bezüglich der Gestaltung, sah man ihr trotzdem an, dass es ihr großen Spaß gemacht hat.
Tatkräftige Unterstützung bekam sie durch Viola Fretz, die bezüglich der Inneneinrichtung und -gestaltung mithalf.


Der Clubraum zeigt sich nun in einer modernen maritimen Atmosphäre, mit einem großen Gastraum, vorgezogener offener Theke und einer angenehmen Akustik, auf die beim Umbau sehr viel Wert gelegt wurde.

Ein Segen für die Mitglieder und Gäste des KYC ist auch, dass mit Metin Su ein neuer Wirt gefunden wurde, der die Segler mit immer neuen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt und das Clubhaus wie auch die wunderschöne Terrasse wieder mit Leben füllt. Dass auch Großveranstaltungen für ihn kein Problem darstellen, zeigte  er anlässlich der im KYC stattfindenden Segelbundesliga im vergangenen Frühjahr eindrücklich.

In diesem Sinne freuen sich alle Mitglieder des Konstanzer Yacht Club auf eine schöne Sommersaison mit neuem Wirt und einem modern, gemütlichen Clubhaus, das zum gemeinsamen Zusammensitzen einlädt.

Dünnele-Essen: “all you can eat”

Liebe Clubmitglieder,

aufgrund der zu geringen Meldungen für den Konstanzer Auftakt der 470er wurde dieser abgesagt. Der Dünnele Wagen vom Bäcker Menge lässt sich leider nicht stornieren und der SSCK würde auf den Kosten sitzenbleiben. Daher möchten wir Euch alle herzlich zu:

All you can eat Dünnele
am Freitag, den 05.04.2019 ab 18 Uhr
ins kleine Clubhaus einladen.
Getränke auf Spendenbasis, Dünnele 10€ pro Erw.

Wir freuen uns auf den spontanen Umtrunk mit toller Verpflegung.

Unten ist noch ein Doodle-Link in dem ihr Euch eintragen könnt, dass wir kalkulieren können:
doodle.com/poll/rn4qw9rsvbypdw6d

Euer SSCK

Gastronomie KYC

Liebe Mitglieder und Gäste des KYC,

momentan ist das Clubhaus leider nicht bewirtet, daher starten wir ab Freitag (22. Juni, 17.00 Uhr) mit Eigenbewirtung. Wir werden zwei Grills auf der Terrasse aufbauen und jeder kann selbst mitgebrachtes grillen. Dazu geben wir für jeden ein Freibier oder ein Glas Freiwein aus.

Wir hoffen auf eine gut gefüllte Terrasse.
Wie es dann generell weiter geht, werden wir so schnell als möglich mitteilen. Die Planungen laufen schon.
Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis und die tolle Unterstützung.
Euer Vorstand

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Konstanzer Yachtclub e.V.:

am Freitag, 02.02.2018, 19.00 Uhr, Hedickes´s Terracotta

Gemäß § 17ff der Satzung des Konstanzer Yachtclubs e.V. beruft der Vorstand eine ordentliche Mitgliederversammlung zu o.g. Termin ein.

Thema: Umbau/Modernisierung des Clubhauses Seestr. 33 (Villa Prym)
Die Umbaupläne wurden allen Mitgliedern per E-Mail/Post zugestellt.

1. Vorstellung der Konzeption und Finanzierung
2. Diskussion
3. Beschlussfassung

Der diesbezügliche Antrag des Vorstands geht den Mitgliedern noch per Post/Email zu.

Stefan Basel
1. Vorsitzender