Club_J70

J70 Jungfernfahrt + 1.Regatta

Am Donnerstag Abend wurde die J70 eingewassert. Am Freitag Spätnachmittag haben Isabel, Carla und ich den Mast zusammengebaut und von Hand gestellt. Das Kohleteil ist recht leicht. Dann mußten noch die ganzen Röllchen und Leinen verteilt werden. Die Segel wurden angeschlagen und das alles im T-Shirt (11. April). Dann stieß noch Karl Gustav dazu und die Crew war komplett. Ein kleiner Schlag bis zu den Pfählen und mit dem schwarz-weiß-roten Gennaker zurück zum Hafen. Carla an der Pinne hatte schon Bedenken, ob denn das Bergen in der Hafeneinfahrt klappt. Alles klappte bestens. Am Samstag kurz nach 9 Uhr traf sich die Regatta Crew Rainer, Zürn, Fiona Zimpfer (am Sonntag Carla Rau) und Isabel Rau. Mit geliehenem 2,3 PS Motor auf nach Kreuzlingen. Am 12.-13. April fand in Kreuzlingen beim SVK der AXA Sportboot Cup statt. Bei schönem Wetter fanden 39 Sportboot Crews den Weg nach Kreuzlingen. In der Flotte der Longtze, blu 26, Esse 850  und Melges 24 waren auch 3 J70 am Start. Gewertet wurde nach ORC-Club.  Wettfahrtleiter Peter Rubin konnte bei leichtem Ost-Wind 3 Wettfahrten am Samstag durchführen. Bei der 3. Wettfahrt wurde die Thermik auf dem letzten Schenkel ins Ziel durch eine vorbeiziehende Regenwolke eingeschläfert und die Hälfte der Flotte kam nicht ins Zeitlimit. Am Abend gab es für Alle Pasta und Getränke. Am Sonntag kam leider zuerst ein West und dann ein löchriger Ost, so daß kein Start mehr erfolgte. Am Start waren die Club J70 des SMCÜ und des KYC und ein Boot vom Zuger See. Beim Massenstart mußte man mit den kleineren J70 Booten sich aus dem Feld der schnelleren Boot heraussegeln, was nicht immer einfach war. In der Wertung landeten wir im Mittelfeld mit 18. als Beste J70. Die anderen beiden auf dem 19. und 21. Gesamtrang. Kaum war alles beendet, schon kam der schönste Wind.

 

Liebe Bundesliga und Bodensee-Einheitsklassen Mitstreiter

Terminplanung 2014
Bei diesem wunderschönen Wetter bekommt man wieder richtig Lust zu segeln. Glücklicher weise haben wir dieses Jahr ein tolles Programm mit der Bundesliga sowie mit der Bodensee-Einheitsklasse, bei dem von Profisegler bis zum Regatta-Anfänger für jeden was dabei ist. Anbei findet ihr die aktuellen Termine. Bitte überlegt euch bei welchen Events ihr gerne mitsegeln wollt. Bei der Bundesliga ist dieses Jahr Pflicht, ein Bodenseeevent vor dem Bundesligaevent gesegelt zu sein und dies möglichst mit dem Team, welches bei der Bundesliga antritt. Grund dafür ist, dass das jeweilige Bundesliga-Team mindestens eine Regatta davor trainiert haben sollte. Sozusagen die Learnings von letztem Jahr.
Eine E-Mail an alle J70 Unterstützer und KYC-Mitglieder folgt in Kürze.

Also tragt euch bitte in den angehängten Excel-Kalender ein wann ihr Lust und Zeit habt und schickt es zurück an Tino Ellegast

Viele Grüsse
Tino & Christian

>> Regattakalender_2014-J70

Spätes Weihnachtsgeschenk: Die J70 ist da

 Heute Mittwoch ist unerwartet unser neues Clubschiff die J70 eingetroffen. Ursprünglich war Ende Februar geplant. Durch einen Kundenausfall wurden für Überlingen und Konstanz kurzfristig 2 Schiffe frei und beide kamen heute an See. Ein Sattelzug brachte die 2 Boote vom Atlantik hierher. Zuerst wurde beim Bodensee Yacht Club abgeladen, dann in Konstanz im Rieterwerke Areal in der Halle bei Achim Schlumberger. Georg Hallmann entdeckte das Boot als erster aus seinem Büro bei Siemens. Dann wurde es spannend. Der LKW mußte rückwärts in die Halle. Der Fahrer meinte, er sei 4,10 m hoch. Die Halle aber nur 4,05 m. Doch zum Schluß waren 3 cm Platz.

Der 20 Tonnen Kran hatte dann auch kein Problem mit den 790 kg. Er hob das Schiff mühelos in den 1. Stock zwischen die Oldtimer. Dann erfolgte noch die Übergabe aller Zubehörteile und dann wars erledigt. Die 2 J´s stehen jetzt einträchtig nebeneinander, ein Oldtimer Jaguar und die J70.