Vergangenes Wochenende startete die Segelbundesliga in die neue Saison. Hierzu trafen sich die 36 Teams der ersten und zweiten Liga im Münchner Yacht-Club am Starnberger See. Für den Konstanzer Yacht Club starteten Felix Schrimper, Adrian Maier-Ring, Noel Beck und Sebastian Uecker vom Schüler Segel Club.

MannschaftAm Freitagmorgen präsentierte sich das Wetter von seiner besten Seite. Strahlender Sonnenschein, super Sicht auf das Alpenpanorama – aber leider kein Wind. Also hieß es abwarten. Die Wettfahrtleitung versuchte wieder und wieder die ersten Rennen anzuschießen, jedoch waren die Bedingungen nicht konstant genug. Erst am frühen Abend konnten die ersten Rennen gesegelt werden. Dabei starteten wir mit einem hervorragenden zweiten und einem guten vierten Platz in die neue Ligasaison.

Da wir am Vorabend alle brav unsere Teller leer gegessen hatten, meinte es Rasmus am zweiten Wettfahrttag sehr gut mit uns. Sonnenschein und stetig zunehmender Wind bescherten uns tolle anspruchsvolle Segelbedingungen. Für uns verlief der Tag sehr erfolgreich. Mit einer super konstanten Leistung befanden wir uns nach 9 Flights auf dem herausragenden dritten Platz der Gesamtwertung der zweiten Liga!

Der Sonntag begann bewölkt und kalt mit aufziehendem Regen. Der willkürlich drehende und sehr leichte Wind bereitete uns große Schwierigkeiten und wir mussten leider zwei sechste Plätze hinnehmen, die wir zwar jeweils mit einem zweiten Platz beantworten konnten, unsere Platzierung aber auf den insgesamt 6. Platz abrutschen ließen. Vor allem im letzten Vorlaufrennen wurde es spannend. Mit nur wenigen Punkten Abstand ging es um den Einzug in die Finalläufe (Plätze 1-6 der Vorrunde, drei Rennen mit doppelter Punktwertung). Wir behielten die Nerven, starteten optimal und konnten unsere direkten Gegner dank unserer Match Race Erfahrung gut in Schach halten. Damit qualifizierten wir uns auf Rang 6 für das Finale. Doch dazu kam es leider nicht, da der Wind einschlief und es nur noch in Strömen regnete. Allzu gerne hätten wir noch einmal alles gegeben, um uns zu verbessern.

Den ersten Spieltag der Bundesliga beenden wir somit auf dem sechsten Platz. Mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden und glücklich. Insbesondere freut uns, dass sich die vielen Wasserstunden im Frühjahr (zwei Ligatrainings am Gardasee, Training in Starnberg und Bodensee Battle in Lindau) ausgezahlt haben. Mit gut 10 Seglern aus dem SSCK, die an den Trainingseinheiten bereits teilgenommen haben, ist eine tolle Truppe für die Ligasaison formiert.

Unser Dank gilt dem KYC und Christian Rau für die großartige Unterstützung, sowie Schwarz Außenwerbung und Gohm Graf Hardenberg für das Sponsoring unseres Teamwagens. Besonderer Dank geht auch an die KYCler und SSCKler, die uns vor Ort unterstützt und vor den Bildschirmen Daumen gedrückt und mitgefiebert haben!

Wir freuen uns riesig auf unser Heimspiel in Konstanz!

Euer Bundesligateam in Starnberg,
Felix, Adi, Noel und Sebi

Ergebnisse

 

 

 

Posted in: Bundesliga.
Last Modified: Mai 3, 2016

Leave a reply

required