„Es hat nicht sollen sein“ – Konstanzer Yacht Club steigt ab in die 2. Liga

Bundesliga Berlin  (copyright Lars Wehrmann)

Bundesliga Berlin
(copyright Lars Wehrmann)

Auch der Altmeister, Tino Ellegast vom Konstanzer Yacht Club, konnte mit seinem Team Arne Gülzow (Taktik), Noel Beck (Trimm) und Boris Geray (Vorschiff) das Ruder nicht mehr glückend herumreissen. Es war knapp, stellte er fest, aber es ist berechtigt. Mit 45 Punkten belegte der Konstanzer Yacht Club in Berlin den 15. Platz von 18 Crews, fünf Punkte zum letzten und acht Punkte Abstand zum besten Bodensee Verein, dem Württembergischen Yachtclub auf Rang 8. In der Gesamtliste liegt der KYC damit auf Platz 17 und steigt ab in die 2. Bundesliga für die kommende Saison 2022.

„Ist das bitter?“ wurde Steuermann Tino Ellegast gefragt. „Na ja, schon,“ meinte er, „aber wir haben uns auch einfach ein Tick mehr Fehler erlaubt, als es sein dürfte. Eine Eieruhr im Gennacker bspw. kostet in diesem Feld sofort 3 Plätze auch wenn es dann schnell entwirrt ist“. Als ´Eieruhr´ wird ein Knoten in der Mitte des Gennacker-Vorsegels bezeichnet, wenn es nicht glatt aufgezogen ist. Es fehlen einfach noch Tage an Training auf dem Wasser und wenn dann wie in Berlin ein Herbststurm fegt mit teilweise über 50 Knoten/Std. muss einfach alles sitzen. Das Regattaprogramm war verdichtet, denn am ersten Tag konnte aufgrund des heftigen Sturmes noch nicht gesegelt werden.

Christian Rau, einer der Begründer der deutschen Segel-Bundesliga und Mitglied im Vorstand des KYC ist dennoch zufrieden. „Die Segel-Bundesliga hat sich bewährt und das Interesse ist auch im 9. Jahr ungebrochen“, so Christian Rau „die J70 Boote sind robust und vertragen, wie man in Berlin gesehen hat, auch Sturm. Unser eigenes J70-Clubboot ist nach vielen Jahren intensivster Nutzung immer noch gut im Schuss“.

Und nächstes Jahr? „Man braucht gerade auch Niederlagen um zu wachsen“, so Tino Ellegast „und wir haben derzeit richtig tolle Segler im Nachwuchs. Wir haben uns vorgenommen, ab April konsequent jeden Freitag mit unseren jungen Seglern und den benachbarten Clubs Regatta­trainings zu veranstalten, um mehr Erfahrung und mehr Wassertage zu haben.“ Und Christian Rau ergänzt: „Auch ein Training am Gardasee mit mehr Wind wird wieder realisiert werden, wenn es jetzt Corona zulässt.“

 

In der Gesamtführung steht OneKiel souverän an erster Stelle und von den Bodensee Vereinen hat sich der Württembergische Yachtclub einen respektablen 4.Platz erarbeitet, der SMCÜ aus Überlingen steht auf Platz 12 und ebenfalls noch abstiegsgefährdeten der BYCÜ, auch aus Überlingen, auf Platz 15.

Martin Rösch (Konstanzer Yacht Club)
 
Bundesliga Berlin  (copyright Lars Wehrmann)

Bundesliga Berlin
(copyright Lars Wehrmann)

Posted in: Bundesliga.
Last Modified: Oktober 26, 2021

Leave a reply

required